Retromops Germanika Retromops Germanika ZKR Retromops
 

Unsere Welpen in ihrem neuen Zuhause

Gimmy von Germanika
Liebe Katharina,
ich wollte mich auch auf diesem Wege noch einmal bedanken, dass Ihr mir den kleinen Gimmy anvertraut habt und bin sehr froh, dass wir uns kennengelernt haben! Nicht immer trifft man Menschen, mit denen man sich auf Anhieb so gut versteht und die einen so kompetent auf dem Weg zu einem neuen Familienmitglied betreuen!!! Als ich Euch dann besucht habe, konnte ich mein Glück kaum fassen - zwei so tolle Menschen, die sich liebevoll und aufopferungsbereit um die kleinen Babies kümmern, sie sozialisieren und nur das Beste für sie wollen ! Gimmy ist mein kleiner Sonnenschein, er ist fit, liebt es, über die Felder zu rasen, ist sehr schlau (!!!) und sooo verschmust.
DANKE FÜR IHN!

Gaya von Germanika
Ich möchte mich vorab bei Katharina für diesen tollen Hund bedanken.
Durch Sie habe ich einen unglaublichen Hund an meiner Seite. Sumo (Gaya von Germanika) ist ein Hund mit Humor, ich habe noch nie so oft über einen Hund gelacht wie über diese kleine Rakete. Jetzt liegt sie gerade auf meinem Schoß und beobachtet die Buchstaben und schmatzt wohlig vor sich hin.Ich könnte ihr kahle Stellen ins Fell küssen, so unglaublich süß ist sie. Aber wenn man jetzt denkt, klasse einen Schoßhund möchte ich auch haben, ist man hier falsch!
Sumo ist sehr agil, geht mit joggen, kann problemlos jeden anderen Hund in Grund und Boden spielen und ist für jede Form von Hundesport zu haben. Ob Agi, Dummy, Fährte, Frisbee, Tricks........sie ist immer mit Feuereifer dabei. Es sind GROßE Hunde in einem kleinen süßem Hundekostüm.
Meine Sorge war, dass wenn ich mich für einen Retro Mops entscheide, ich einen Hund bekomme, der bei 20 Grad keine Luft mehr bekommt und Nachts schnarcht wie ein betrunkener Seefahrer. Aber nix, kein Schnarchen, Röcheln oder sonst irgendwelche komischen Atemgeräusche. Egal ob Sommer oder Winter, heiß oder kalt, Sumo will Action und ist für jeden Spaß zu haben. Für mich ist es ein Rätsel, wie man nicht erkennen kann, dass der Retro Mops der richtige Weg ist. Ich danke den Mensch die so viel Mühe & Arbeit in die Entstehung des Retro Mops gesteckt haben.
Danke für diesen gesunden kleinen Hund.
Julia, Kung Fu & Sumo

Finan von Germanika
Hallo,
ich bin der Muffin (Finan von Germanika) und muss Euch jetzt einfach mal berichten, wie es mir ergangen ist, seit ich im Juni 2011 von Rosenow in den Süden Deutschlands gezogen bin!
Meine Leute haben mich damals auf dem Rückweg von ihrem Urlaub mitgenommen. Mein neues Frauchen hat das eingefädelt. Sie hat mich im Internet entdeckt und da war ihr schon klar: der oder keiner!! Die Frau hat Geschmack! Außerdem hat ihr besonders gut gefallen wie wir aufwachsen! Nicht im Zwinger, oder in einer Massenzucht! Nein, so wie es sich gehört: in einem gepflegten Haushalt mit netten Menschen. Kein Wunder, dass ich so leutselig geworden bin! Ich habe das schließlich von Anfang an gelernt!

So Leute,
packen und ab in den Süden!
 
Mann, das war eine ganz schöne Gurkerei bis runter nach Göppingen, kann ich Euch sagen. Aber ich habe gute Nerven und ein gigantisches Selbstbewusstsein. Ich habe die 800 km einfach verpennt, nicht gewinselt und pinkeln musste ich auch nur 1 mal. Bin echt stolz auf mich!
 
 
 
 
Im Süden angekommen, habe ich erst einmal meine neuen Kumpels in Augenschein genommen. 3 Katzen, 1 Bernhardiner, 2 Pferde und dann noch so komisches Krabbelzeug im Garten. "Schildkröten" nennen die das. Also, die fand ich echt interessant. Der Laila bin ich immer hintergewackelt. Aber spielen wollte sie nicht. Egal, da habe ich halt den Bernhardiner aufs Korn genommen. Ich muß sagen, der Sepp ist echt gutmütig. Er erträgt stoisch wenn ich über ihn herfalle. Wir beide sind sooo ein schönes Paar! Wenn wir zusammen unterwegs sind, bleiben immer die Leute stehen, um uns zu bewundern.


Mit den Katzen kann ich es auch gut! Seit sie ihren ersten Schock überwunden haben, finden sie mich cool! Ich bin bei denen mittlerweile echt beliebt! Jeden morgen werde ich innigst begrüßt! Den "Schnurrefix" mag ich am liebsten. Der liegt immer nachts bei mir im Bett. Also, eigentlich ist es das Bett von meinem Frauchen und Herrchen. Aber ich habe die Sache von Anfang an klargestellt: ich will da rein, ohne wenn und aber! Ich habe die Kiste geentert und mich breitgemacht. Ja, ich muß sagen, ich habe meine Leute im Griff!


Am meisten freue ich mich, wenn wir morgens zu den Pferden gehen. Hey, ich flippe richtig aus, wenn wir ausreiten gehen! Schließlich bin ich super sportlich und keine müde Couch-Potatoe! Ich halte lässig mit! Na ja, nicht im Renngalopp, logisch! Bin ja kein Windhund! Aber so ein flotter Trab und ein leichter Galopp sind für einen Kerl wie mich überhaupt kein Problem!


Anderen Hunden begegne ich souverän, ich weiß schließlich, was sich gehört! Hab den Knigge gelesen! Ich bin niemals aggressiv aber auch nicht unterwürfig. Normalerweise laufe ich ganz einfach an denen vorbei, schon damit mein Frauchen mich nicht abhängt! Ich hab sie immer im Blick! Dranbleiben heißt die Devise! Sie findet das sehr angenehm, dass sie nicht dauernd nach mir kucken muss, sagt sie! Ha, ich weiß einfach wie man Damen erfreut!
Außerdem bin ich ein phänomenal guter Wachhund! Ich melde, wenn es was zu melden gibt, den Rest muss dann allerdings der Sepp besorgen! Ich falle schließlich auf keinen Fall über wildfremde Leute her. Aber ich glaube, das erwartet auch niemand ernsthaft von mir!
Ganz besonders gern habe ich die beiden Kinder, den Tino und die Mira. Die spielen immer so schön mit mir. Ich hänge an ihren Hosenbeinen und knurre wie ein Bär! Ganz besonders lieb habe ich sie, wenn sie etwas zu essen haben. Meine Kulleraugen werden einfach noch ein bißchen größer und schon teilen sie mit mir den Keks. Das Leben kann so einfach sein!!


Beim Essen bin ich sowieso immer der Erste, der "hier" schreit! Schmeckt nicht, gibt's nicht! Der Teller wird immer blitzblank geleckt. Und dann der vom Bernhardiner, dann der von Katze Nr. 1,2 und 3.....
 
Auf einer Haustier-Skala von 1 (miserabel) bis 10 (absolut genial) würde ich mir eine glatte 10 geben. Ich vertraue einfach auf meine Leute. Sie sagen ich sei der Schönste, der Klügste, der Lustigste, der allerliebste Herzensbrecher!
Sagt mal, warum heiße ich eigentlich nicht Brad Pitt????????

Elena Jodie von Germanika
Hallo Katharina,
Jodie ist wirklich der beste Hund den wir uns vorstellen können. Ehrlich gesagt, ich habe mir nicht vorstellen können, dass so eine kleine Zaubermaus einmal zum Mittelpunkt der Familie werden würde. Aber ich kann dir sagen, Jodie wickelt mit ihrem Charme jeden um den kleinen Finger. Sogar meine Freundin, die eigentlich Angst vor Hunden hat, kuschelt mit ihr.
Ich kann dich nur weiter ermutigen bei deiner Zuchtlinie zu bleiben, die Hunde sind einfach toll.
Im März mache ich mit Jodie die Begleithundeprüfung, ich hoffe wir schaffen das und dann geht es auch wieder mit Agility weiter, das ist Jodies große Leidenschaft. Sie liebt es durch die Tunnel und über die Geräte zu flitzen. Mal sehen, wenn ich mich einigermaßen anstelle laufen wir vielleicht auch mal ein Turnier.
Ich kann dir nur noch einmal danken, dass du uns Jodie anvertraut hast, wir können uns ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen.
Liebe Grüsse Susanne

Champ von Germanika
Champ-Bericht:
Hallo an Alle, mein Name ist Moppy (Champ). Ich bin nun fast 4 Monate alt und schon eine ganze Weile in der neuen Familie. Mir gefällt es hier ausgesprochen gut muss ich sagen. Ich habe eine ganz liebe Freundin, die Emma. Am liebsten spiele ich natürlich mit ihr, was aber leider nicht den ganzen Tag geht, da ich ja auch mal schlafen und fressen muss. Frauchen sagt, dass gehört auch zu meinen Lieblingsbeschäftigungen!!! Alle sind hier sehr, sehr zufrieden mit mir und wir alle zusammen haben auch viel Spaß den ganzen Tag über. Oftmals lachen sie dicke Tränen über mich, wenn ich mal wieder etwas Komisches angestellt habe. Ich bin hier gerne der Clown und genieße auch meist meine Narrenfreiheit. Das darf ich auch, denn ich lerne ja auch jeden Tag etwas neues dazu. Ich kann schon "sitz", "laut geben" und bellen, wenn es an der Tür klingelt. Aber ich belle nur, von beissen halte ich nichts, dass wollen meine Leute auch nicht!!! Auch wenn ich mal nach draußen muss, mein "Geschäft" machen, dann stelle ich mich an die Tür und gebe Laut! Frauchen sagt, dass ich sehr gelehrig bin und für Leckerlies mein Leben geben würde.
Mein Herrchen ist immer der Meinung, ich bin Frauchens Schatten, denn dort wo sie hingeht gehe ich auch sofort mit. Ich weiß schon warum ich das mache, sie gibt mir schließlich immer das Futter. Und davon kann ich ja nun mal nicht genug bekommen, grins!!! Ich mag aber auch die beiden Kinder hier sehr gerne (Lukas und Nils), denn die gehen meist immer mit mir in den Garten zum toben! Dann wird dort um die Wette gelaufen und fangen gespielt. Eines kann ich Euch sagen, die Beiden haben keine Chance gegen mich.
An die großen Schweine hier musste ich mich allerdings erstmal gewöhnen, die waren mir dann doch nicht so ganz geheuer ;-( Hatte da schon erst ein wenig Angst vor, aber nun nicht mehr. Ich freue mich schon jeden morgen drauf, wenn es heißt, wir gehen in den Stall. bei den kleinen Meerschweinchen war das anders, die mochte ich doch gleich von Anfang an. Da bin ich immer mittendrin und lass die an mir schnuppern. Wenn sie dann alle sehr nah an mir dran sind, dann erschreck ich die meistens, dann hauen sie schon wieder ab. Ja, wie man lesen kann, fühle ich mich hier auf dem Bauernhof sehr wohl!!! Ach, dann soll ich von meinen Leuten noch ausrichten: "Sie hätten keinen besseren Hund bekommen können!!!!!!!!!
Vielen lieben Dank noch mal an Fam. Fehring für die so liebevolle Aufzucht von unserem kleinen Moppy" DANKE!
Schöne Grüße, natürlich auch an meine Eltern und Geschwister (wenn sie das lesen)
Der Moppy

Brandos von Germanika
BRANDOS "MURPHY"
Murphy darf zu uns ziehen, er ist 8 Wochen alt.
Nach langem Suchen über das Internet bin ich auf Fam. Fehring gestoßen und mein Gefühl wußte eigentlich sofort, daß ich da mein Möpschen finden würde.
Obwohl die Entfernung sehr groß war habe ich mich nicht abhalten lassen.
April 2009 nahm ich von Wien den Zug nach Berlin. Wir hatten eine lange Reise for uns.
Murphy und ich nahmen den Nachtzug nach Österreich. Während der Fahrt schaute mich Murphy immer wieder mit seinen großen Augen an, fragend was da wohl passiert.
Jetzt ist Murphy schon ein großer Bub.
Ohne Murphy ist es für uns undenkbar.
Meine Kinder sagen manchmal:" Mama, Murphy ist kein Hund, er ist ein bisschen wie ein Mensch", und ich finde sie haben Recht!
Alles liebe,
Sylvia

Bruce von Germanika
Hallo
Ich bin der Bruce und wohne nun zusammen mit einem "Kater" in der schönen Lüneburger Heide!
Mittlerweile bin ich schon ordentlich gewachsen und halte alle ganz schön auf Trab.
Wenn einer sagt alles was mit Mops zu tun hat wäre träge und unsportlich, der soll mich mal kennen lernen. Ich liebe lange Spaziergänge mit meinem Kumpel dem(Golden Retriever) "Anders" und könnte den ganzen Tag meinen Fußball jagen.
Das zerflücken von Kuscheltieren ist eines meiner Laster, das mögen meine Herrchen allerdings nicht so sehr....aber macht mir einfach einen riesen Spaß!
Bis bald
der Bruce